FAZ plus ArtikelApps zum Stressabbau

Meditieren mit dem Handy

Von Maren Knödl
13.01.2022
, 17:26
Inzwischen sollen auch Smartphones beim Meditieren helfen. Aber funktioniert das?
Meditation soll dabei helfen, Stress abzubauen. Dazu gibt es verschiedene Strategien und inzwischen soll auch das Handy dabei helfen. Aber funktioniert das auf dem Smartphone? Wir haben fünf Apps getestet.
ANZEIGE

Schon beim Frühstück Mails checken. Abends vorm Einschlafen noch mal gucken, was in den sozialen Medien los ist. Momente der Ruhe werden seltener. Doch mit der Menge der Reize wächst auch die Zahl der Angebote zur Stressbewältigung. Eines davon sind Meditations-Apps, die das Smartphone zur Quelle der Besinnung machen wollen.

ANZEIGE

Meditation kann Stress lösen und Anspannung abbauen – das ist wissenschaftlich erwiesen. „Durch Übungen wie Atem-Achtsamkeit verlangsamen sich nicht nur Atem und Herzfrequenz, auch die Muskeln entspannen sich, der Blutdruck sinkt ab“, sagt Ulrich Ott, Neurowissenschaftler an der Universität Gießen. Er untersucht die Wirkung verschiedener Meditationstechniken seit über 20 Jahren. Aber klappt das auch am Mobilgerät?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE