Noch hat der Dax 30 Werte, vom 20. September an werden es 40 sein.

Was die Dax-Aufsteiger können

Noch hat der Dax 30 Werte, vom 20. September an werden es 40 sein. Foto: dpa

12. September 2021 · Der Zusammenbruch des einstigen Börsenstars Wirecard war der Auslöser für eine Modernisierung des deutschen Leitindexes Dax. Im Mittelpunkt der Reform steht die Aufstockung von 30 auf 40 Werte. Mit den Neuen wird es ein bisschen bunter und ein bisschen moderner. Weiblicher wird der Dax übrigens nicht – im Gegenteil. In den Vorstandsetagen der Dax-Unternehmen ist noch reichlich Potential für weibliche Führungskräfte. Wer sind die Debütanten in der ersten deutschen Börsenliga?


Airbus
Das Comeback der Luftfahrt  

Wer die Luftfahrt wegen der Pandemie für tot erklärte, hat sich gewaltig getäuscht. Auch wenn die Flüge zwischen den Kontinenten noch nachhinken, haben die Fluggesellschaften die Bestellungen wieder aufgenommen und erfüllen ihre Vertragspflichten. Airbus ist neben Boeing davon der größte Profiteur. In den ersten acht Monaten dieses Jahres hat der europäische Hersteller bereits 384 Passagiermaschinen an 70 Abnehmer ausgeliefert. Die Analysten der Citibank halten es für wahrscheinlich, dass Airbus seine Auslieferungsprognose für dieses Jahr übertrifft. Das Unternehmen mit Sitz in Toulouse hatte angekündigt, 2021 rund 600 zivile Flugzeuge an die Kunden zu überstellen. Im vergangenen Jahr waren es 566. Die Citi-Analysten schätzen den Absatz nun auf 613 Maschinen. Die Airbus-Aktie hat sich noch nicht vollständig vom Absturz Anfang 2020 erholt. Zwischen Januar und Mai 2020 verlor der Titel rund zwei Drittel seines Wertes. Heute notiert die Aktie bei rund 115 Euro; gegenüber den Höchstständen von Ende Januar 2020 fehlen nur noch rund 25 Euro. chs.

12.09.2021
Quelle: F.A.Z.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion