<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Bundesbank

Kontaktloses Bezahlen hat sich etabliert

 - 16:31
Kontaktloses Bezahlen etabliert sich.

Das kontaktlose Bezahlen wird nach Einschätzung der Bundesbank in Deutschland populärer. Etwa jeder Dritte, der bereits über eine Bezahlkarte mit einer solchen Funktion verfügt, begleicht seine Rechnung an der Supermarktkasse quasi im Vorbeigehen. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage im Auftrag der Deutschen Bundesbank hervor. „Damit ist das kontaktlose Bezahlen im Alltag angekommen“, bilanzierte Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz.

Der Erhebung zufolge nutzen inzwischen 32 Prozent der Besitzer von kontaktlosen Debitkarten, wie Gorocard oder Maestro, die Möglichkeit, diese Möglichkeit. Unter den Kreditkartennutzern sind es 39 Prozent.

„Kontaktlos“ bedeutet, dass der Kunde seine Kreditkarte oder Girocard nicht in ein Gerät einschieben muss. Die Daten werden verschlüsselt mit dem Terminal an der Kasse ausgetauscht, wenn die Karte vor das Lesegerät gehalten wird. Bei geringen Beträgen ist nicht einmal die Eingabe der Geheimnummer (PIN) nötig.

Die Hälfte hat's nicht, die Hälfte nutzt's nicht

Allerdings sind noch längst nicht alle Bezahlkarten mit einer Kontaktlosfunktion ausgestattet. Der Erhebung zufolge besitzen zwar 95 Prozent der Befragten eine Debitkarte wie die Girocard, von diesen Karten verfügten im Erhebungszeitraum allerdings lediglich die Hälfte (49 Prozent) über eine Kontaktlosfunktion.

Kreditkarten besitzt knapp jeder Zweite, aber nur 40 Prozent der Karten haben auch eine Kontaktlosfunktion. Unter dem Strich bedeutet das, dass noch nicht einmal jeder sechste Kartenbesitzer diese Art des Zahlens nutzt. Bezogen auf alle Befragten nutzt erst jeder Siebte die Funktion.

Ähnlich sieht es mit dem Bezahlen per Smartphone aus. Jeder Sechste nutzt immerhin Payback Pay, etwas mehr als jeder Zehnte die Bezahlfunktion der Sparkassen und Volksbanken, Apple und Google Pay dagegen nur jeder Sechzehnte und jeder Zwanzigste und das obwohl mehr als 40 Prozent aller Befragten diese Funktionen kannte.

Quelle: mho.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenDeutsche BundesbankEC-Karte

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.