<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelDeutsche Bank und Commerzbank

Fusionsphantasien gefallen den Bankaktionären

Von Tim Kanning
Aktualisiert am 21.09.2018
 - 10:54
Frankfurts Skyline mit Commerzbank und Deutscher Bank
Für die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank ging es lange nur bergab. Seit mehr über ihren Zusammenschluss spekuliert wird, steigen die Kurse. Hinter dem Anstieg steckt aber mehr, als nur Gerüchte.

Nach den lange andauernden Kursverlusten der beiden deutschen Großbanken sind die Kursgewinne, welche die Deutsche Bank und die Commerzbank seit einigen Tagen verzeichnen können, bemerkenswert. Der Kurs der Deutschen Bank konnte innerhalb einer Woche um mehr als 8 Prozent zulegen und steht nun wieder einigermaßen stabil über der 10-Euro-Marke. Die Commerzbank hat im gleichen Zeitraum 12,5 Prozent zugelegt und hat am Donnerstag ihren höchsten Stand seit Mitte Juni erklommen – und das obwohl sie nächste Woche die Börsenbundesliga Dax verlassen muss.

Dass die lauter werdenden Spekulationen über eine Fusion beider Häuser ein Grund für das neue Interesse an ihren Aktien ist, liegt nahe. Zwar bestehen in beiden Führungsetagen noch große Zweifel an einem solchen Unterfangen und von Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing heißt es, er halte eine Fusion frühestens in 18 Monaten für möglich.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenpoträt / Kanning, Tim (kann.)
Tim Kanning
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.