<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelAktienrückkäufe

Stützpfeiler der Wall Street gerät ins Wanken

Von Norbert Kuls, New York
 - 18:53
Zuletzt mehr Schatten: An der Wall Street standen die Aktienkurse zuletzt unter Druck.

An der Wall Street droht ein wichtiger Stützpfeiler des Aktienmarktes ins Wanken zu geraten. Im zweiten Quartal haben im Aktienindex S&P 500 abgebildete Unternehmen nur noch eigene Aktien im Wert von knapp 166 Milliarden Dollar zurückgekauft. Nach Angaben des Indexanbieters S&P Dow Jones Indices liegt das Volumen der Aktienrückkäufe damit um knapp 19 Prozent unter dem Niveau des ersten Quartals und 13 Prozent niedriger als im zweiten Quartal des Vorjahres. Zudem sind die Aktienrückkäufe nach dem Rekordjahr 2018 nun schon zum zweiten Quartal in Folge geschrumpft.

„Der Zuckerrausch der Aktienrückkäufe ist möglicherweise abgeschwollen“, kommentierte Howard Silverblatt, Analyst bei S&P Dow Jones. Als „Zuckerrausch“ bezeichnet Silverblatt die Folgen der Ende 2017 vom Kongress verabschiedeten Steuererleichterungen, die amerikanischen Unternehmen zusätzliche Rückkäufe eigener Aktien ermöglichten – und ihn offenbar an nach übermäßigem Genuss von Süßigkeiten aufgedrehte Kinder erinnerten. „Die Unternehmen stürmten los, um zu zeigen, wie viel Geld sie wegen der Steuersenkungen an die Aktionäre zurückgeben konnten“, sagte Silverblatt. Die Steuerreform sah eine Senkung des Körperschaftsteuersatzes von 35 auf 21 Prozent vor. Dazu konnten Unternehmen Vermögen, das in ausländischen Tochtergesellschaften lag, durch einen Transfer in die Vereinigten Staaten einmalig günstiger versteuern. Die Konzerne im S&P500 hatten in Folge der Steuersenkungen auch ihre Dividendenausschüttungen kontinuierlich erhöht. Die Wachstumsrate verlangsamte sich nach Angaben von S&P Dow Jones im zweiten Quartal 2019 aber erheblich.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Kuls, Norbert (nks.)
Norbert Kuls
Freier Autor in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenDollarWall StreetDow JonesSteuersenkungUSA