FAZ plus ArtikelNach Kursrekord

Wie viel Luft nach oben hat die BioNTech-Aktie?

Von Thiemo Heeg und Antonia Mannweiler
06.08.2021
, 10:13
Ein Teenager in Großbritannien wird mit dem Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft.
Das Mainzer Pharmaunternehmen BioNTech zählt mit einer Marktkapitalisierung von mittlerweile mehr als 100 Milliarden Dollar zu den wertvollsten deutschen Unternehmen. Nicht alle Impfstoffhersteller sind so erfolgreich.
ANZEIGE

Man kennt es aus der Musikbranche: Von „null auf eins“ springen Hits, die vorher niemand kannte und die plötzlich als Ohrwurm zu Chartstürmern avancieren. Ganz so schnell geht es an der Börse nicht. Aber der Impfstoffhersteller BioNTech verzeichnet einen zumindest ähnlich rasanten Erfolg. Im vergangenen Jahr noch weitgehend unbekannt und erst seit Oktober 2019 an der Nasdaq notiert, hat sich das Mainzer Pharmaunternehmen nicht nur in die Top-Ten der wertvollsten deutschen Unternehmen geschoben, sondern belegt in dieser Liste nach Börsenwert nun sogar den fünften Rang – vor Traditionsnamen wie der Allianz und BASF.

ANZEIGE

Nur der Software-Riese SAP (179,7 Milliarden Dollar), der Industriegasekonzern Linde (158,5 Milliarden Dollar), der Automobilkonzern VW (151 Milliarden Dollar) und das Münchener Industrie-Schwergewicht Siemens (138,9 Milliarden Dollar) legen ein noch höheres Gewicht in die Börsenwaagschale.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Thiemo Heeg - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Thiemo Heeg
Redakteur in der Wirtschaft.
Twitter
Autorenporträt / Mannweiler, Antonia
Antonia Mannweiler
Redakteurin in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE