<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelSignale von Fed-Chef

Wall Street schmiedet Pläne für Zinssenkung

Von Norbert Kuls und Hanno Mußler, New York und Frankfurt
 - 21:13
Nach den Signalen, die Fed-Chef Jerome Powell Anfang Juni gegeben hatte, stellen sich Aktienmarktstrategen auf eine baldige Leitzinssenkung der amerikanischen Notenbank Fed ein.

An der Wall Street stellen sich Aktienmarktstrategen auf eine baldige Leitzinssenkung der amerikanischen Notenbank Fed ein. Damit reagieren die Börsianer auf entsprechende Signale von Fed-Chef Jerome Powell. Powell hatte vor einer Woche eine „angemessene Reaktion“auf den Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China angekündigt. Angesichts der im vergangenen Monat vom Handelskonflikt ausgelösten Rezessionsängste wurde das von Anlegern als Türöffner für eine Zinssenkung interpretiert.

Am vergangenen Freitag lösten dann schwächer als erwartet ausgefallene Arbeitsmarktdaten weitere Spekulationen auf fallende Zinsen aus. Die Aktienkurse an den amerikanischen Börsen reagierten daraufhin umgehend mit Aufschlägen, die sich am Montag und am Dienstag im frühen Handel fortsetzten. Nach Verlusten von fast 7 Prozent im Mai hat sich der breitgefasste amerikanische Aktienindex S&P 500 im Juni schon wieder um fast 6 Prozent erholt. Insgesamt liegt das Marktbarometer in diesem Jahr um knapp 16 Prozent im Plus.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Kuls, Norbert (nks.)
Norbert Kuls
Freier Autor in der Wirtschaft.
Autorenporträt / Mussler, Hanno
Hanno Mußler
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenWall StreetJerome PowellChinaFederal Reserve BankUSARezessionJPMorgan Chase