FAZ plus ArtikelRare Nachwuchs-Banker

Her mit den Talenten!

Von Antonia Mannweiler
21.07.2021
, 08:49
Auch Universitäten stellen sich auf die neuen Anforderungen aus der Wirtschaft ein.
Die Finanzbranche sucht händeringend nach gut ausgebildetem Personal in der Nachhaltigkeit. Noch ist das Angebot aber dünn. Die Universität Kassel gehört zu den wenigen Hochschulen, die sich des Problems annehmen.
ANZEIGE

Wer in das Suchfeld des Online-Jobportals Step­stone „Sustainable Fi­nance“ eingibt, erhält für den europäischen Raum direkt mehr als 5000 Angebote – obwohl es sich bei vielen davon schlicht um traditionelle Banking-Jobs handelt. Gesucht werden Berater und Analysten mit Nachhaltigkeits-Fokus oder etwa Sustainable- Finance-Experten im Bereich Sales. Die Anforderungen an die Bewerber ähneln dabei auch anderen Ausschreibungen für offene Stellen in der Branche: Ein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium wäre gut, eventuell eine Bankausbildung und natürlich Berufserfahrung.

ANZEIGE

Doch es kommt etwas Neues auf die Bewerber hinzu: Sie sollen über vertiefte Kenntnisse in dem Bereich Sustainable Finance verfügen und einige Jahre Berufserfahrung in dem Feld vorweisen. Darüber könnte manch einer die Stirn runzeln, schließlich handelt es sich um ein sehr junges Feld. Anwärter, die Erfahrung und eine Ausbildung im Bereich Sustainable Finance mitbringen können, dürfte man zurzeit noch suchen wie die Nadel im Heuhaufen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Wir feiern 3 Jahre F+

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Mannweiler, Antonia
Antonia Mannweiler
Redakteurin in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE