FAZ plus ArtikelEdelmetall

Gold als Inflationsschutz

EIN KOMMENTAR Von Christian Siedenbiedel
17.05.2022
, 20:01
Goldpreis
Taugt Gold in der aktuellen Situation, um sich gegen die heftig gestiegene Inflation abzusichern? Kurzfristig offenbar nur bedingt.
ANZEIGE

Es ist gar nicht so einfach, sein Geld in diesen Zeiten vor Inflation zu schützen. Wer gedacht hat, so ein Barren Gold ist das Sicherste, konnte seit Anfang März in Euro einen Verlust von rund 8 Prozent verbuchen, die Abstände zwischen An- und Verkaufspreis noch gar nicht eingerechnet. Das ist deutlich mehr, als das Geld in diesem Zeitraum an Kaufkraft verloren hätte, wenn man es einfach auf dem Girokonto gelassen hätte.

Aktien aus dem deutschen Leitindex Dax haben gegenüber Anfang März zwar gewonnen, weil der Index damals zu Kriegsbeginn ganz besonders tief stand. Gegenüber dem Jahresbeginn aber ist der Index auch deutlich im Minus.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z
Christian Siedenbiedel - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Christian Siedenbiedel
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
ANZEIGE