FAZ plus ArtikelWohnungssuche

So kommt man an die Traumwohnung

Von Dyrk Scherff
24.11.2021
, 05:53
Paare haben die besten Chancen auf eine Wohnung, Familien haben es schwer.
Bei der Wohnungssuche können Kleinigkeiten über den Erfolg entscheiden. Scout-24-Chef Tobias Hartmann gibt im Interview Tipps und verrät, an wen Vermieter gern vermieten und wie man beim Besichtigungstermin punkten kann.
ANZEIGE

Herr Hartmann, wie kann ich meine Chancen verbessern, um an eine Mietwohnung zu kommen?

Es gibt viele Stellschrauben. Zunächst einmal sollten Sie sich selbst fragen, wo Sie bereit sind, Abstriche von den Wunschvorstellungen zu machen. Braucht es unbedingt den eigenen Parkplatz vor der Haustür, geht es auch ohne Lift, darf es doch höher als der erste Stock sein, muss der Balkon unbedingt Südwest-Ausrichtung haben? Je weniger festgelegt man ist, desto größer die Auswahl. Lässt man zum Beispiel die Garage oder den Aufzug weg, bekommt man in Frankfurt zwischen 20 und 40 Prozent mehr Angebote. Wenn man sogar auf Aufzug, Balkon, Garage und Einbauküche verzichten kann, vervierfachen sich die Chancen. Auch die Jahreszeit ist nicht unerheblich. Im Januar sind die meisten Menschen auf der Suche nach einer neuen Wohnung, da ist die Konkurrenz am größten. Bei der Suche nach einem Haus ist der Andrang hingegen im Mai und Juni am größten.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Scherff, Dyrk
Dyrk Scherff
Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE