FAZ plus ArtikelHedgefonds heizen Bank ein

Aareals beharrliche Chefaufseherin

Von Hanno Mußler
07.05.2021
, 06:38
Als Teenager wanderte Marija Korsch nach New York aus und machte als Investmentbankerin Karriere. Am Ende ihrer Laufbahn muss sich ausgerechnet die frühere Partnerin des Bankhauses Metzler nun in Wiesbaden Hedgefonds erwehren.

Seit dem zweiten Quartal 2019 piesackt der aktivistische Aktionär Petrus Advisers Vorstand und Aufsichtsrat der Aareal Bank. Inzwischen ist das Tischtuch zwischen dem größten Aareal-Aktionär und der Aufsichtsratsvorsitzenden Marija Korsch heillos zerschnitten. Petrus-Partner Till Hufnagel warf ihr öffentlich fehlende IT-Kompetenz und unzureichende Zusammenarbeit („kein Teamplayer“) vor. Korsch kann das nicht nachvollziehen.

Tatsächlich hat es wohl mehr als fünf Dutzend Treffen gegeben, in denen beide Parteien ihre Standpunkte ausgetauscht haben. Gewiss hat Korsch auch immer wieder die Strategie der Aareal Bank erklärt, das begreift sie durchaus als Teil ihrer Aufgabe. Aber überzeugt hat sie Petrus nicht. Vielmehr ist der Konflikt um vom Aufsichtsrat „genehmigte“ (zu) hohe Vorstandsgehälter, den Verkauf der IT-Sparte Aareon und die Suche eines neuen Vorstandsvorsitzenden eskaliert. Petrus fordert nun am 18. Mai auf der Hauptversammlung die Abwahl von drei noch mindestens bis 2023 gewählten Aufsichtsräten, darunter die Vorsitzende.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Mussler, Hanno
Hanno Mußler
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot