<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Baufinanzierung

Mit Sondertilgungen Zinsen sparen

 - 12:53

Wer einen Immobilienkredit abbezahlt, sollte gerade zum Jahresanfang darüber nachdenken, größere Geldbeträge zur schnelleren Entschuldung einzusetzen. Das Weihnachtsgeld, die Geldgeschenke, der Jahresbonus oder die Leistungsprämien könnten dafür genutzt werden – wenn sie nicht für die oft zum Jahresbeginn anstehenden Versicherungsbeiträge verwendet werden.

Wer hingegen noch Geld übrig hat, kann mit einem größeren Betrag die Finanzierung der eigenen vier Wände optimieren, denn am Anfang des Jahres ist der Spareffekt größer als am Jahresende. „Je früher zusätzliches Kapital für die Rückzahlung des Immobiliendarlehens genutzt wird, desto höher ist die Ersparnis“, sagt Mirjam Mohr, Vorständin der Interhyp AG. Laut Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen haben zwei von drei Darlehensnehmern zwar Sondertilgungsoptionen vereinbart, aber viele Immobilienbesitzer nutzen diese Möglichkeit nicht und verschenken dadurch Geld.

Das Sonderrückzahlungsrecht lohnt sich aus vielen Gründen, selbst wenn es nur ein einziges Mal genutzt wird, sagt die Expertin. Sie verweist auf ein Rechenbeispiel:

Wer etwa vor fünf Jahren im Januar 2014 ein Erstdarlehen über 250.000 Euro zu damals 3 Prozent mit zweiprozentiger Anfangstilgung aufgenommen hat und jetzt 10.000 Euro außerplanmäßig tilgt, hat am Ende der Sollzinsbindung im Jahr 2024 eine um 11.616 Euro niedrigere Restschuld. Er spart also 1616 Euro Zinsen.

Zudem spielt der Zeitpunkt der Sondertilgung eine wichtige Rolle. Um einen maximalen Effekt zu erzielen, sollte die Sonderzahlung schnellstmöglich erfolgen. Setzt der Darlehensnehmer die oben erwähnten 10.000 Euro zum Beispiel erst im Oktober statt im Januar 2019 ein, ist seine Restschuld 2024 um 258 Euro höher.

Ob Sondertilgungen möglich sind und in welcher Höhe, kann jeder aus seinem Kreditvertrag entnehmen. In Deutschland bieten mittlerweile viele Banken bei Baufinanzierungen Konditionen mit Sondertilgungsrecht an. Eine Sondertilgung von fünf Prozent der anfänglichen Kreditsumme gehört heute eigentlich zum Standard. Oft sind Extratilgungen von bis zu zehn Prozent der Nettodarlehenssumme pro Jahr möglich oder es ist im Vertrag ein bestimmter Höchstbetrag festgelegt. Egal, welche Konditionen man hat, Sondertilgungen ersparen Zinsausgaben und in niedrigen Zinsphasen sollte man schnell tilgen.

FAZ.NET komplett

Zugang zu allen exklusiven F+Artikeln und somit zur ganzen Vielfalt von FAZ.NET – für nur 2,95 Euro pro Woche

Mehr erfahren
Quelle: casc.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenBaufinanzierungZinsInterhyp