FAZ plus ArtikelHausfinanzierung

Bauen - Jetzt auch mit Negativzinsen!

Von Christian Siedenbiedel
18.06.2019
, 10:18
Geld für ein Haus zu leihen und am Ende sogar weniger zurückzuzahlen: Bislang waren solche Versprechen meist Lockangebote. Doch jetzt ist es tatsächlich möglich - wenn Hausbauer Förderkredite geschickt nutzen.

„Kredite mit Negativzinsen“ - das waren bislang oft Lockangebote von Internetplattformen wie Smava oder Check 24. Wer sich dann das Geld zu solch extrem günstigen Bedingungen leihen wollte, wurde oft auf andere, teurere Angebote verwiesen. Kunden waren verärgert, beschwerten sich bei der Verbraucherzentrale.

Doch mittlerweile sind die Bauzinsen so stark gesunken, dass es für Bauherren tatsächlich möglich ist, auf eine negative Verzinsung für ihre Baufinanzierung zu kommen. Bedingung dafür ist allerdings, dass man in bestimmte öffentliche Förderprogramm passt - und diese auch in Anspruch nimmt. Die extrem niedrigen Bauzinsen, das Baukindergeld und die Fördergelder zusammen machen es dann unter Umständen tatsächlich möglich, weniger zurückzuzahlen, als die Baufinanzierung gekostet hatte.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
Christian Siedenbiedel - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Christian Siedenbiedel
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot