<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelPflegekosten-Reform

Wer zahlt wie viel für die Pflege Angehöriger?

Von Corinna Budras
 - 06:49
Für einen Heimplatz müssen die Pflegebedürftigen und ihre Kinder durchschnittlich 1.830 Euro im Monat selbst beisteuern.

Wieviel müssen Pflegebedürftige für ihre Pflege selbst bezahlen ?

Die Pflegeversicherung ist nur als Teilkaskoversicherung konzipiert. Deshalb deckt sie längst nicht alle Kosten ab, die durch die Pflege entstehen. Pflegebedürftige Personen müssen also immer mit einem Eigenanteil rechnen. Das tun allerdings die wenigsten: Knapp die Hälfte der Menschen geht davon aus, dass man für eine vollstationäre Pflege in einem Heim gar nichts zahlen muss, wie eine repräsentative Umfrage der Postbank jüngst ergab.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Autorenportät / Budras, Corinna
Corinna Budras
Redakteurin in der Wirtschaft und für Frankfurter Allgemeine Einspruch.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenPflegePostbankAltersvorsorgeBundesregierung