<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelDie Vermögensfrage

Eine Krise für jedermann

Von Gerald Braunberger
Aktualisiert am 24.08.2019
 - 08:08
Händler an der Wall Street: Hektisches Kaufen und Verkaufen ist Privatanlegern nicht zu empfehlen.
Keine Hausse hält ewig, doch an der Börse kommen Anleger nicht mehr vorbei. Was machen, wenn die Aktienkurse sinken: Tipps für Mutige, Ängstliche und Pragmatiker.

An den Aktienmärkten herrscht eine gewisse Unruhe, aber keine Krisenstimmung. Weiterhin ist dort die Ansicht verbreitet, die Notenbanken könnten mit einer Lockerung der Geldpolitik alle Unsicherheiten über die wirtschaftliche Entwicklung in der Welt einfach verfliegen lassen. An den Anleihemärkten wiederum sind die Anleger weniger naiv: In den sehr niedrigen Renditen für Anleihen drückt sich auch die Überzeugung eines rückläufigen Wirtschaftswachstums aus – und damit ein geringer Glaube in die Fähigkeit der Notenbanken, die Weltkonjunktur gegen politischen Unfug zu versichern.

Die Bewährungsprobe für jeden Aktionär kommt, wenn die Kurse fallen. Sich über steigende Kurse und Dividenden freuen kann jeder, aber wenn die Kurse Richtung Süden wandern, werden auch ansonsten eher nüchterne Zeitgenossen unruhig. Zumal mit jedem Kursrückgang die Stimmen jener Katastrophenökonomen und sonstiger Geschäftemacher mit dem Unglück lauter werden, die mindestens eine schwere Krise mit Verarmung, wenn nicht sogar den Untergang unseres Wirtschafts- und Geldsystems voraussagen. Sorgen machen sich im Angesicht wackliger Aktienkurse nicht nur Privatanleger, sondern auch manche Großanleger. Und Großanleger neigen dann zu den gleichen Fehlern wie Privatanleger.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Braunberger, Gerald
Gerald Braunberger
Herausgeber.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.