FAZ plus ArtikelVerwahrgebühren

Was nun, reicher Mann?

Von Volker Looman
14.12.2021
, 06:15
Abwarten und auf den Bankberater hören? Das ist selten die beste Anlagestrategie.
Bankkunden ärgern sich über Verwahrgebühren. Doch die Alternativen sind mit Risiken verbunden und sollten mit Vorsicht genossen werden. Das gilt vor allem für die Angebote des Bankberaters.
ANZEIGE

Die Strafzinsen und Verwahrentgelte, die Banken für Guthaben auf Girokonten erheben, bringen viele Anleger auf die Palme. Das ist in meinen Augen verständlich. Wer zahlt schon gerne Gebühren für Geld, das er sich in der Regel vom Mund abgespart hat? Fragwürdig sind nur die Folgen der Strafzinsen.

Ich bin erstaunt, wie viele Anleger vor Wut fast platzen, und ich bin nicht erstaunt, dass Banken und Versicherer versuchen, die Gunst der Stunde zu nutzen und den Empörten dieser Republik fragwürdige Produkte anzudrehen. Darf ich Ihnen meine Beobachtungen an einem Beispiel aus meiner Heimatstadt illustrieren?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Looman, Volker
Volker Looman
Freier Autor in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Tarifportal
Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
Kapitalanlage
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE