Strafverfahren

745 Millionen Euro Steuern hinterzogen

Von Mark Fehr
25.08.2020
, 19:23
Im Jahr 2019 ging das Volumen der hinterzogenen Steuern spürbar zurück. Nach Ansicht des Finanzpolitikers Markus Herbrand ist das aber noch kein Grund zur Entwarnung, weil die Zahlen nur die entdeckten Fälle abbilden.

Die Zahl der Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung ist im vergangenen Jahr spürbar zurückgegangen. Das ergibt sich aus Antworten des Bundesfinanzministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, die der F.A.Z. vorliegen. Laut den im Jahr 2019 ergangenen rechtskräftigen Urteilen und Strafbefehlen wurden Steuern in Höhe von 745,5 Millionen Euro hinterzogen – 17,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Fälle sank um 391 auf 6835. In den Jahren 2016 und 2017 dagegen wurden noch hinterzogene Steuern in Höhe von 1,1 und 1,2 Milliarden Euro festgestellt.

Der Rückgang macht sich darüber hinaus sowohl bei von den Finanzämtern selbst abgeschlossenen Verfahren bemerkbar als auch bei den Verfahren von Finanzgerichten und Staatsanwaltschaften. Demnach wurden im Jahr 2019 auf Ebene der Finanzämter 54 369 Verfahren abgeschlossen – 5,5 Prozent weniger als im Jahr davor. Ähnlich sieht die Entwicklung mit Blick auf die Steuerhinterziehungs-Verfahren aus, die von Gerichten und Staatsanwaltschaften abgeschlossen wurden. Diese gingen im Jahr 2019 um 3,1 Prozent auf 11 772 zurück.

Im Wirrwarr des Steuerdschungels

Nach Ansicht des FDP-Finanzpolitikers Markus Herbrand bieten diese Zahlen allerdings keinen Anlass zur Entwarnung. „Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen als die entdeckten und bestraften Fälle“, sagt Herbrand der F.A.Z. Im Wirrwarr des deutschen Steuerdschungels sei es nach wie vor leicht möglich, unentdeckt Steuern zu hinterziehen. Der Politiker fordert daher mehr Personal für die Finanzbehörden und eine Vereinfachung des Steuerrechts, um den Kampf gegen Steuerhinterziehung zu erleichtern.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Fehr, Mark
Mark Fehr
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot