FAZ plus ArtikelDie Vermögensfrage

Die Dividende ist nicht der neue Zins

Von Inken Schönauer
Aktualisiert am 14.12.2019
 - 08:22
Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.
In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.

In dem Bestreben, bei der eigenen Vermögensbildung endlich auch selbst mehr Initiative zu zeigen, sind die Richterin, die Ärztin und die TV-Produzentin nun tatsächlich einige Schritte vorangekommen. Das Konto bei der Direktbank war innerhalb weniger Minuten eingerichtet und die Unterlagen per Mail verschickt. Die Tatsache, dass jährlich mehr als 50 Milliarden Euro an vermögenswirksamen Leistungen, also praktisch geschenktes Geld, von Arbeitnehmern nicht abgerufen werden, hat die Damen überrascht und angetrieben. Auch dieses Prozedere war leicht und nun tröpfelt das Geld tatsächlich Monat für Monat auf das Unterkonto.

Für das, wie auch für jedes andere Geld, das zum Anlegen beiseitegelegt wird, stellt sich die Frage: In was investiere ich? Es war schon Konsens, dass sich die drei der Aktienanlage nähern wollen. Mit Aktien verbinden viele das millionenschwere Gezocke à la Gordon Gekko aus dem Kinofilm „Wall Street“, und tatsächlich haben gerade die Jahre der globalen Finanzkrise das Vertrauen in die Märkte nicht gerade gestärkt. Und doch: Die Aktie ist als langfristige Geldanlage fast nicht zu schlagen. Die Wasserstandsmeldungen an der Börse kann man getrost ignorieren, wenn man der „Kaufen-und Liegenlassen-Strategie“ folgt. Doch welche Aktien, Fonds oder ETFs sollen es dann eigentlich sein?

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schönauer, Inken
Inken Schönauer
Redakteurin in der Wirtschaft, verantwortlich für den Finanzmarkt.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot