FAZ plus ArtikelDie Vermögensfrage

Wie man sich zur Geldanlage motiviert

Von Madeleine Brühl
28.08.2021
, 11:02
Verwirrende Daten: Im Handelsraum der Frankfurter Wertpapierbörse
Ein schier undurchdringbarer Informationsdschungel, Börsenlatein, die Angst vor Crashs: Für viele ist die Börse noch immer ein rotes Tuch. Das lässt sich mit „Nudging“ überwinden.
ANZEIGE

Die Kombination aus Lockdown, Corona-Crash und viel Zeit zu Hause hat im vergangenen Jahr viele Deutsche an die Börse gelockt. Wer hat nicht den Freund oder Verwandten, der begeistert von seinen neuen Börsenerfahrungen und -gewinnen erzählt hat? Nach Zahlen des Deutschen Aktieninstituts kamen im Vergleich zu 2019 2,7 Millionen Neubörsianer hinzu. Insgesamt sparen mittlerweile knapp 12,4 Millionen Menschen mit Aktien, Aktienfonds oder Indexfonds, das entspricht etwa jedem sechsten Deutschen ab 14 Jahren.

Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass fünf von sechs Bundesbürgern sich weiterhin davor drücken, sich mit dem Thema Geldanlage auseinanderzusetzen und ihre Entscheidungen schließlich auch umzusetzen. Warum das so ist, dafür gibt es sehr unterschiedliche Erklärungen. „Man muss unterscheiden zwischen Menschen, die finanzielle Bildung und Hintergrunderfahrung haben, und Menschen, die das nicht haben“, sagt ein Anlageberater einer großen deutschen Bank. „Das sind die größten Hindernisse, wenn Menschen das Geld von ihrem Girokonto anlegen möchten.“ Das Hauptargument vieler Kunden gegen die Geldanlage sei die Angst, Geld zu verlieren. In solchen Fällen visualisiere er den Einfluss von Guthabenentgelten und Inflation, erklärt der Berater. „Im zweiten Schritt kommt die Überzeugungsarbeit zu zeigen, dass man auch langfristig Geld verdienen kann, wenn man kurzfristig Schwankungen im Vermögen akzeptiert.“

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Brühl, Madeleine
Madeleine Brühl
Redakteurin in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Tarifportal
Strom-Vergleich: Sparen mit günstigem Strompreis
Kapitalanlage
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE