FAZ plus ArtikelDie Vermögensfrage

Wohngemeinschaft statt Eigenheim

Von Mark Fehr
Aktualisiert am 28.11.2020
 - 11:01
Sanierter Altbau in Berlin
Welche Vorteile bietet eine Wohnungsbaugenossenschaft gegenüber dem Hauskauf oder der Miete? Und eignet sie sich als Geldanlage?

Cristian Stupka setzt dem Problem der großstädtischen Wohnungsnot gemeinschaftlich organisierte Initiative entgegen. Sein Instrument: Das zu Zeiten der ungezügelten Industrialisierung und Landflucht im 19. Jahrhundert entstandene und schon am 1. Mai 1889 erstmals in ein Gesetz gefasste Konzept der Genossenschaft. Es ermöglicht einer Gruppe Gleichgesinnter, ihre wirtschaftlichen Ziele zu erreichen, wenn das für den Einzelnen nicht möglich ist. Am Wohnungsmarkt, wo insbesondere die Kaufpreise, oft aber auch schon die Mieten, vielerorts ins Unerschwingliche gestiegen sind, stellt die Mitgliedschaft in einer Genossenschaft eine Alternative dar, für die sich immer mehr Leute interessieren. Das Konzept bietet Vor- und Nachteile gegenüber den Standardformen von Kauf oder Miete einer Immobilie.

Stupka ist Geschäftsführer der genossenschaftlichen Immobilienagentur Gima in München und meldet sich am Telefon, allerdings ohne Dialekt, der eine Herkunft verraten würde. Das liegt daran, dass der 66-Jährige in Hamburg aufwuchs, in seinen wilden Zeiten nach Berlin ging und erst später in der bayerischen Landeshauptstadt heimisch wurde. Das Thema Immobilien scheint jedoch eine Konstante für ihn zu sein. In seiner Jugend erlebte er die Hausbesetzungen in Berlin, wobei sich die Erkenntnis gebildet haben dürfte, wie wichtig bezahlbares und sicheres Wohnen gerade in Großstädten für den persönlichen und gesellschaftlichen Frieden ist.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Fehr, Mark
Mark Fehr
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot