<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelDie DigiRente

Neue Altersvorsorge für die digitale Ära

Von Paul Bernd Spahn und Christian Rieck
Aktualisiert am 18.08.2019
 - 16:14
Kollege Roboter?
Wie die Menschen beim Einkaufen zu Anteilseignern digitaler Maschinen und Algorithmen werden und damit sinnvoll Altersvorsorge betreiben und Vermögen bilden können. Ein Gastbeitrag.

Die Digitalisierung erhöht den Ertrag des Kapitals und vergrößert dabei den Spalt zwischen den wenigen Eigentümern digitaler Maschinen und Plattformen und den vielen anderen, die für ihre Arbeit relativ immer weniger bekommen. Deshalb braucht es einen Weg, die alte Trennung von Kapital und Arbeit zu überwinden – zumindest für die Sicherung im Alter. Wir schlagen hier ein völlig neuartiges Konzept vor, das jeden einzelnen Menschen zum Anteilseigner der neuen digitalen Maschinen und Algorithmen machen kann: die DigiRente.

Roboter und Algorithmen übernehmen immer mehr unserer Arbeit. Seit der industriellen Revolution war es immer wieder so, dass Maschinen Tätigkeiten übernommen haben, aber die betroffenen Menschen haben dann früher oder später immer wieder andere sinnvolle Aufgaben gefunden und waren danach sogar wohlhabender als vorher. Das ist auch kein Wunder; denn was kann Besseres passieren, als dass Maschinen die Arbeit erledigen und die Menschen von den produzierten Gütern profitieren? Und da solche Prozesse für die Gesellschaft meist gut ausgegangen sind, werden wir leicht fahrlässig.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Paul Bernd Spahn ist Professor emeritus der Goethe-Universität in Frankfurt; Christian Rieck ist Professor für Finance an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.