Neues vom Finanzplatz

Solarisbank stellt Chefs für Frankreich und Spanien ein

Von Hanno Mußler
06.03.2021
, 12:05
Die als Partner von Fintechs aktive Solarisbank steht vor der Expansion ins westeuropäische Ausland. Auch ein früherer Vorstand der Helaba, der Versicherer R+V und der Nord-LB-Konzern machen mit Personalwechseln von sich reden. Schon gehört, dass...?

...die Berliner Solarisbank, die für Smartphone-Broker wie Trade Republic, Neobanken wie Bitwala und Fintechs wie Penta mit Banklizenz im Hintergrund agiert, im zweiten Halbjahr in Westeuropa expandieren will? Als Frankreich-Chef hat die Solarisbank jetzt Jean-Francois Guillaumin eingestellt, der zuvor für den Handelsfinanzierungsplatz Incomlend Europe, die Neobroker Nickel und Anytime sowie für Western Union tätig war. Als Spanien-Chef hat die Solarisbank Francisco Jaramillo verpflichtet, der zuletzt die europäische Expansion der Kartenplattform Marquta verantwortet hat und zuvor für die Kreditkartenunternehmen Visa und American Express gearbeitet hat.

---Jürgen Fenk, von 2010 bis 2017 Immobilienvorstand der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und seither Vorstandschef der Signa Innovations AG aus der Unternehmensgruppe des österreichischen Immobilieninvestors René Benko, nun zum 1. März als Directeur Général Real Estate zur französischen Primonial-Gruppe gewechselt ist?

...Klaus Endres von Axa Deutschland zum genossenschaftlichen Versicherer R+V geht und dort im Vorstand spätestens zum Jahresbeginn 2022 die Verantwortung für das Ressort Komposit-Versicherungen von Edgar Martin übernimmt?

...Andreas Rehfus und Christian Veit, Vorstände der Deutschen Hypo, die Immobilienbank nach Eingliederung in die Nord LB verlassen werden? Frank Schrader, Leiter des Asien-Geschäftes, wird künftig das Immobiliengeschäft verantworten.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Mussler, Hanno
Hanno Mußler
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot