FAZ plus ArtikelVerbraucherpreise

Im neuen Jahr wird das Leben teurer

Von Christian Siedenbiedel
24.11.2020
, 18:30
Zum Jahreswechsel dürfte es in Deutschland einen regelrechten Preisniveausprung geben. Das hat ganz unterschiedliche Ursachen.

Auf Verbraucher in Deutschland kommen zum Jahreswechsel höhere Kosten für unterschiedliche Posten der Lebenshaltung zu. Ökonom Holger Schmieding vom Hamburger Bankhaus Berenberg spricht von einem regelrechten „Preisniveausprung“. Zum einen läuft die befristete Absenkung der Mehrwertsteuer aus.

Das verteuert zahlreiche Produkte des täglichen Lebens, von Lebensmitteln bis Kleidung. Zum anderen machen sich die Folgen der neuen CO2-Bepreisung für den Klimaschutz bemerkbar. Sie verteuert unter anderem Benzin und Diesel, aber auch Heizöl und Erdgas. Alles in allem dürfte das die Inflationsrate in Deutschland, die in den vergangenen Monaten negativ war, mit einem Schlag wieder ins Positive heben.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Christian Siedenbiedel - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Christian Siedenbiedel
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot