FAZ plus Artikel„Corporate Debt Index“

Unternehmen zahlen Schulden zurück

Von Martin Hock
06.07.2022
, 07:04
Leiht immer gerne Geld: VW gehört zu den größten drei Kreditnehmern der Welt.
Dank guter Unternehmensgewinne und noch niedriger Zinsen haben Großkonzerne ihre Bilanzen saniert. Eine Analyse von Janus Henderson zeigt aber, dass deutsche Unternehmen vergleichsweise hoch verschuldet sind.
ANZEIGE

Die vergangenen Jahre und Jahrzehnte waren von einer steigenden Verschuldung geprägt. Laut der jüngsten, achten Ausgabe des alljährlichen „Corporate Debt Index“ des Vermögensverwalters Janus Henderson haben die Unternehmen global im jüngsten Berichtszeitraum seit dem Juni 2021 zum ersten Mal seit 2014/15 wieder Schulden zurückgezahlt.

Zwar fiel die Gesamtverschuldung der im Index enthaltenen 900 größten Unternehmen der Welt nur um 3 Milliarden auf 13,446 Billionen Dollar. Aus zwei Gründen ist dies aber bemerkenswert. Zum einen stieg die Gesamtverschuldung in den vergangenen fünf Berichtszeiträumen im Jahresdurchschnitt um jeweils 900 Milliarden Dollar. Zum anderen fiel die Nettoverschuldung (Schulden abzüglich liquider Mittel) um knapp 2 Prozent oder 160 Milliarden Dollar auf 8,185 Billionen Dollar.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: Martin Hock
Autorenporträt / Hock, Martin
Martin Hock
Redakteur in der Wirtschaft.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Tarifportal
Strom-Vergleich: Sparen mit günstigem Strompreis
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Hypothekenrechner
Jetzt Zinsen vergleichen
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
ANZEIGE