<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Geld-Kommentar

Lasst ihnen das Bare!

EIN KOMMENTAR Von Gerald Braunberger
 - 16:34

In Frankfurt-Fechenheim hat kürzlich ein Geschäft die Möglichkeit eröffnet, kontaktlos zu bezahlen. In diesem Geschäft gibt es weder eine Kasse noch einen Kassierer. Statt dessen wird beim Betreten des Geschäfts eine Kundenkarte gescannt. Am Ende seines Einkaufs geht der Kunde mit seinem Wagen durch eine Schleuse, wo die gekauften Waren erfasst werden und seine Kundenkarte belastet wird.

Sieht so das Bezahlen der Zukunft aus? Werden sich die Deutschen den Schweden oder Dänen anpassen, die kaum noch Bargeld für Zahlungszwecke nutzen? Das ist zweifelhaft, auch wenn sich das kontaktlose Bezahlen in Deutschland verbreiten dürfte.

Die Einstellung der Menschen zum Bargeld wird nicht alleine vom technischen Fortschritt geprägt. Obgleich die Schweden nur noch selten mit Bargeld zahlen, wird die Reichsbank eine neue Banknotenserie drucken, da die Scheine als Wertaufbewahrungsmittel nachgefragt werden. In Deutschland existiert dagegen immer noch eine starke Präferenz, mit Bargeld zu zahlen. Man sollte den Willen der Menschen respektieren und ihnen jene Zahlungsmittel zur Verfügung stellen, nach denen sie verlangen.

Quelle: F.A.Z.
Gerald Braunberger
Herausgeber.
  Zur Startseite