ANZEIGE
Aufstände in Südamerika

Proteste gegen Regierung und Bitcoin

18.10.2021
, 08:25
In El Salvador sind am Sonntag Tausende Menschen gegen die Regierung von Präsident Nayib Bukele auf die Straße gegangen. Der Protest in der Hauptstadt San Salvador richtete sich auch gegen die Einführung des Bitcoins als offizielle Währung neben dem Dollar. Auf Transparenten und Schildern forderten die Demonstranten, die Einführung der Kryptowährung als gesetzliches Zahlungsmittel zu stoppen.
Video: Reuters, Bild: Reuters
Mehr zum Thema
  Zur Startseite
ANZEIGE