Schwule nach Kriegsende

„Mit einem Fuß im Gefängnis“

22.03.2017
, 13:30
© dpa, afp
Fritz Schmehling wurde Ende der 50er Jahre als Jugendlicher zu vier Wochenenden Freizeitarrest verurteilt - weil er homosexuell ist. Sechzig Jahre später, soll ein Gesetz der Bundesregierung verurteilte Homosexuelle rehabilitieren.
Video: afp, Bild: dpa
Mehr zum Thema
  Zur Startseite