FAZ plus ArtikelAerosole im Raum

Sind Luftreiniger fürs Klassenzimmer geeignet?

Von Karin Truscheit
Aktualisiert am 17.10.2020
 - 16:09
Fenster weit auf! Regelmäßiges Stoßlüften soll die Konzentration gefährlicher Aerosole in der Klassenzimmerluft verringern.zur Bildergalerie
Eine Münchner Studie kritisiert das Lüften und rät zu Luftreinigern. Sind Geräte wirklich besser als frische Luft? Und wie groß ist das Erkältungsrisiko, wenn im Winter gelüftet wird?

Nach Hygienebeauftragten unter den Schülern für ihre 15 Klassen musste Birgit Dittmer-Glaubig nicht lange suchen. Sofort hätten sich Freiwillige gefunden, sagt die Konrektorin der Münchner „Mittelschule an der Simmernstraße“ in Schwabing. Vergisst der Lehrer, nach 20 Minuten die Fenster zu öffnen, soll ihn der Schüler daran erinnern. Vergisst ein Mitschüler Schal oder Mütze, sitzt seine Maske nicht richtig, könnte ihn der Hygiene-Assistent auch daran erinnern. Das sei zumindest der Plan, sagt die Konrektorin, denn die jungen Assistenten seien erst seit kurzem im Einsatz. „Die Schüler finden es gut, wenn auch sie Verantwortung übernehmen.“ In Frage gestellt hätten das Lüften bislang weder ihre Kollegen, noch Schüler oder deren Eltern. „Die Eltern sind eher froh, dass wir uns kümmern. Aber die Kritik kommt vielleicht noch, wenn es kälter wird.“

Das Lüften läuft meist so: Die Türen der Klassenzimmer werden offengelassen, solange keine Referate gehalten oder Arbeiten geschrieben werden. Auf den Gängen sind die Fenster auf Kipp, in den Zimmern wird alle 20 Minuten für fünf Minuten mit weit geöffneten Fenstern stoßgelüftet, ebenso in den Pausen. Die Konrektorin hat in einem Elternbrief darum gebeten, den Kindern Mütze und Schal mitzugeben, falls es ihnen kalt wird. Mit dem Lüften müsse und könne man sich arrangieren. „Was ist die Alternative? Schulschließungen will keiner. Die meisten unserer Schüler waren hochfroh, als die Schule endlich wieder losging.“

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Truscheit, Karin
Karin Truscheit
Redakteurin im Ressort „Deutschland und die Welt“.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot