<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelCorona-Epidemie

„Solidarität ist unsere größte Waffe gegen das Virus“

Von Theresa Weiß
Aktualisiert am 11.03.2020
 - 15:14
Wo nicht getestet wird, gibt es auch keine Fallzahlen.
Kann es sein, dass es in den meisten afrikanischen Ländern noch keinen einzigen Coronafall gibt? Christian Lindmeier von der Weltgesundheitsorganisation spricht über die Ausbreitung des Virus und darüber, wie verlässlich die Infektionszahlen sind.

Herr Lindmeier, Sie sind bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Krisenkommunikation zuständig. Wie verlässlich sind die Zahlen, die wir zu Coronainfektionen haben?

Meist werden bei neueren Krankheiten zunächst nur Fälle gesehen, die stärkere Symptome haben. Leichtes Fieber, leichter Husten – das wird nicht unbedingt gleich als Corona identifiziert. Gerade in der Wintersaison.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Weiß, Theresa
Theresa Weiß
Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.