<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelRunter von der Couch!

Wie Kinder zum Sport motiviert werden können

Von Ursula Kals
 - 06:11
Kinder zum Sport zu motivieren, ist oft schwierig: Eine sechs Jahre alte Ballerina in New York sieht ihre Trainerin kritisch an.

Eltern fußballverrückter Jungen und pferdevernarrter Mädchen können sich entspannt zurücklehnen und diesen Text überspringen. Es mag lästig sein, Wochenende für Wochenende in müffelnden Hallen oder auf windigen Sport- und Reitplätzen zu verbringen, gefühlt einen Zweitjob als Chauffeur und die Waschmaschine im Dauereinsatz zu haben. Aber ein gewichtiges Problem plagt Eltern sportbegeisterter Kinder nicht: Sie haben keine Stubenhocker zu Hause, die sie mühevoll zu mehr Bewegung – möglichst an der frischen Luft – motivieren müssen. Moppelig sind ihre kleinen Fußballspieler und Reiterinnen auch nur in den seltensten Fällen.

Mehr Bewegung für Deutschlands Kinder tut dringend not: Sie sind insgesamt zu dick und zu unbeweglich. Nur jedes fünfte Kind hierzulande ist mindestens eine Stunde am Tag intensiv körperlich aktiv, so wie es die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt. Eine Generation von Couchpotatoes wächst heran.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Woche digital

F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Ursula Kals - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Ursula Kals
Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Jugend schreibt“.
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenKultusministerkonferenzAufstehenBayer 04 LeverkusenAlemannia Aachen