ANZEIGE
Griechenland

Verletzte nach Beben in der Ägäis

12.06.2017
, 19:49
© Reuters, reuters
Bei dem Seebeben in der Ägäis sind auf der griechischen Insel Lesbos nach Angaben der örtlichen Feuerwehr mehrere Menschen verletzt worden. Auch zahlreiche Gebäude wurden beschädigt oder zerstört. Das Epizentrum des Bebens lag in rund 10 Kilometern Tiefe vor der Westküste der Türkei. Das Seismologische Zentrum Europa-Mittelmeer gab die Stärke mit 6,3 an.
Video: reuters, Bild: Reuters
Mehr zum Thema
  Zur Startseite
ANZEIGE