FAZ plus ArtikelKampf gegen Mafia

Verbrecherjagd bei Facebook und Youtube

Von David Klaubert
10.05.2021
, 07:58
Aufgespürt: Der gesuchte Mafioso Marc Feren Claude B. wird in der Dominikanischen Republik am 24. März 2021 festgenommen.
Die `ndrangheta ist eine der mächtigsten kriminellen Organisationen der Welt. Interpol hat den Kampf gegen die kalabrische Mafia deswegen zur Priorität gemacht – und schon erste Erfolge erzielt.
ANZEIGE

Als die Fahnder in einem Kochvideo bei Youtube die Tätowierungen entdeckten, wussten sie, dass sie auf der richtigen Spur waren. Seit 2014 wurde Marc Feren Claude B. per Haftbefehl gesucht. Die Polizei in Reggio Calabria war damals unter dem Decknamen „Operation Mauser“ gegen den Mafia-Clan Cacciola vorgegangen. B. wurde beschuldigt, in den Niederlanden das Kokain geliefert zu haben, das von dort in großen Mengen über Stützpunkte in Frankreich und Deutschland nach Italien transportiert wurde. Doch B. entkam der Verhaftung und tauchte unter.

ANZEIGE

Im vergangenen Jahr hat Interpol die Jagd auf flüchtige Mitglieder und Bosse der kalabrischen Mafia zur Priorität gemacht. Zwölf Länder beteiligen sich an dem Projekt namens „Interpol Cooperation against ’ndrangheta“, kurz I-Can, darunter europäische Länder wie Italien und Deutschland, die Vereinigten Staaten und Kanada, mehrere südamerikanische Länder und Australien.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Wir feiern 3 Jahre F+

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Klaubert, David
David Klaubert
Redakteur im Ressort „Deutschland und die Welt“.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE