Obduktion angeordnet

Junger Mann tödlich verletzt: Zwei Jugendliche festgenommen

21.01.2021
, 15:57
Nach dem Tod eines jungen Mannes hat die Polizei in der Wetterau zwei Jugendliche festgenommen. Eine Leichenschau soll nun die genaue Todesursache klären.

Bei einer Auseinandersetzung in Ranstadt im Wetteraukreis ist ein 18 Jahre alter Heranwachsender getötet worden. Zwei 16 und 17 Jahre alte Tatverdächtige seien festgenommen worden, teilten die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei am Donnerstag mit.

Das Opfer sei mutmaßlich durch ein Messer im Oberkörperbereich tödlich verletzt worden. Eine Leichenschau soll nun die genaue Todesursache klären. Die Hintergründe der Tat seien noch unklar.

Die Polizei hatte nach dem Vorfall am Mittwochabend im Bereich einer Schule die Fahndung eingeleitet. Es sei ein Großaufgebot und auch ein Hubschrauber im Einsatz gewesen, teilten die Ermittler weiter mit. Die beiden tatverdächtigen Deutschen wurden vorläufig festgenommen. Ob sie vor einen Haftrichter kommen, soll sich spätestens Freitagabend entscheiden.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot