FAZ plus ArtikelSerienvergewaltiger in Berlin

Der Albtraum jeder Frau

Von Julia Schaaf
18.04.2021
, 20:30
Allein im Wald, und plötzlich ist da ein fremder Mann: Im vergangenen Sommer ist das sieben jungen Frauen passiert. Jetzt steht der Vergewaltiger in Berlin vor Gericht. Aber wie geht es den Frauen?

Wenn der Albtraum über ein ganz normales Leben hereinbricht, gibt es meistens keine Vorwarnung. Manchmal passiert es sogar am helllichten Tag.

Eine junge Frau radelt am 30. Juni 2020 durch ein kleines Waldstück zwischen Berlin und Potsdam. Sie hat ihren Vater zum Nachmittagskaffee besucht und ist extra rechtzeitig aufgebrochen, um unterwegs nach Hause im Bioladen noch ein Brot zu besorgen. Den Weg durch den Wald kennt sie gut. Er ist mit zwanzig Minuten etwas länger als die Straßenstrecke, aber sie mag den Wald. Sie ist 20 Jahre alt und in einer Phase, in der ihr Lebensinhalt aus Warten und Suchen besteht, wie sie es nennt, wenn sie sich in einem Gespräch am Telefon an den vergangenen Sommer erinnert: Was passiert als Nächstes? Wird sie in Deutschland bleiben? Wie soll das mit dem Studium werden, wenn wegen Covid alles online läuft?

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Schaaf, Julia
Julia Schaaf
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot