FAZ plus ArtikelFrankfurt verschiebt Hochzeit

Gravur im Ehering erinnert ans Eintracht-Endspiel

Von Marie Lisa Kehler
17.05.2022
, 08:17
Die Eheringe erinnern an das Endspiel der Eintracht am Donnerstag. (Symbolbild)
Tausende Fans werden nach einem möglichen Sieg der Eintracht auf dem Römerberg erwartet. Die Stadt hat alle für diesen Tag im benachbarten Rathaus geplanten Hochzeiten verschoben. Betroffen sind auch Laura und Norbert Müller. Sie nehmen es locker.
ANZEIGE

Die Gäste waren schon eingeladen, das Restaurant für 30 Personen gebucht, der Friseurtermin vereinbart. Sogar die Eheringe hat das Paar schon mit dem geplanten Hochzeitsdatum gravieren lassen. Geplant haben Laura und Norbert Müller am Donnerstag, 19. Mai, im Römer zu heiraten – nur einen Tag nach dem Endspiel der Eintracht gegen die Glasgow Rangers in Sevilla. Aber genau da liegt das Problem.

Denn die Stadt Frankfurt erwartet im Falle eines Sieges Tausende feiernde Fans auf dem Römerberg und hat sich deshalb entschieden, alle für diesen Tag im Römer geplanten standesamtlichen Trauungen abzusagen. Man könne den Paare nicht die Atmosphäre bieten, die sie sich für ihre Hochzeit wünschten, heißt es in einer Begründung, die die zuständige Dezernentin Stephanie Wüst (FDP)in der vergangenen Woche veröffentlicht hat.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z
Autorenporträt / Kehler, Marie-Lisa
Marie Lisa Kehler
Stellvertretende Ressortleiterin des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Automarkt
Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
50Plus
Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige
ANZEIGE