FAZ plus Artikel50 Jahre „Amigos“

Das Feuer brennt noch

Von Wolfgang Oelrich, Hungen
Aktualisiert am 25.11.2020
 - 20:20
Je älter, desto doller: Die Amigos Karl-Heinz (links) und Bernd vor ihrer Sammlung von Gold- und Platinschallplatten.
Ein Duo aus Mittelhessen erobert die Volksmusik-Welt. Seit 50 Jahren stehen Bernd und Karl-Heinz Ulrich, besser bekannt als „Amigos“, auf der Bühne. Der Erfolg stellte sich spät, aber nachhaltig ein.

Wenn Bernd und Karl-Heinz Ulrich auftreten, sind die Veranstaltungshallen und Festzelte rappelvoll. Seit 50 Jahren beglücken die beiden Amigos ihre Fans mit volkstümlichen Schlagern. Das wollten sie eigentlich groß feiern. Doch wegen der Corona-Beschränkungen mussten sie ihre Jubiläumstournee verschieben. Nach aktueller Planung soll sie im Dezember beginnen und sich über das gesamte Jahr 2021 erstrecken. Unabhängig davon hat die Deutsche Post eine Sonderbriefmarke „50 Jahre Amigos“ herausgebracht.

„Seit Mitte März sind wir arbeitslos“, sagt Karl-Heinz, mit 71 Jahren der ältere der beiden Brüder, bedauernd. Beim Treffen in seinem schicken Haus im mittelhessischen Hungen blickt das Duo auf die vergangenen fünf Jahrzehnte zurück. Gleich zum Auftakt macht Bernd, der Wortführer der beiden, klar, dass man im Gespräch zum Du übergehen solle. Das bedarf keiner besonderen Erläuterung, das ist einfach so. Wen das stört, der kann den Amigos gestohlen bleiben. Der Erfolg ist den beiden Stars nicht zu Kopf gestiegen. Sie bekennen sich zu ihrer Herkunft vom Land. „Wir sind ganz normale Menschen wie du“, lautet die Botschaft, Amigos eben. Das kommt bei den Fans – die meisten sind älter als 35 – außerordentlich gut an.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot