Gefeierter Auftritt

Königin Elisabeth II. präsentiert sich in guter Form

Von Jochen Buchsteiner, London
16.05.2022
, 22:02
Strahlend: Elisabeth II bei der Royal Windsor Horse Show auf Schloss Windsor.
Die „Queen's Speech“ hatte sie von ihrem Sohn verlesen lassen. Einen Auftritt bei der „Royal Windsor Horse Show“ ließ sich Königin Elisabeth II. am Wochenende aber nicht nehmen. Die Zuschauer spendeten stehend Beifall.
ANZEIGE

„Strahlend, glücklich und einfach . . . glorios“ titelte die „Daily Mail“ am Montag. Sie blickte, wie viele Zeitungen, zurück auf den Auftritt von Königin Elisabeth II., die sich am Sonntagabend bei der „Royal Windsor Horse Show“ in guter Form präsentiert hatte. Sichtlich gerührt, verfolgte die 96 Jahre alte Monarchin den „Gallop through History“, eine Show, an der ihre 18 Jahre alte Enkelin Louise teilnahm. Die Tochter ihres jüngsten Sohnes Edward, Graf von Essex, führte die Kutsche des im vergangenen Jahr verstorbenen Prinz Philip.

An der Auftaktveranstaltung zum Fest „Platinum Jubilee“, mit dem bis zum 5. Juni Elisabeths 70 Jahre auf dem Thron gefeiert werden, nahmen mehrere Prominente teil, darunter der Komponist Andrew Lloyd Webber und die Schauspielerin Helen Mirren, die vor einigen Jahren die Monarchin im Kinofilm „Die Queen“ verkörpert hatte. Auf dem „Ritt durch die Geschichte“ spielte sie am Sonntagabend Elisabeth I., die von 1558 bis zu ihrem Tod 1603 auf dem Thron saß.

ANZEIGE

Aus Amerika war der Schauspieler Tom Cruise eingeflogen, um seiner „großen Bewunderung“ für die Königin Ausdruck zu geben. Als Elisabeth II. in einem Rolls-Royce zu der Arena nahe des Windsor-Schlosses vorgefahren wurde und sich mit ihrem Gehstock den Weg zur „Royal Box“ bahnte, erhoben sich die Zuschauer und spendeten stehend Beifall. Während der Aufführung sah man die Monarchin mehrmals lächeln und applaudieren.

Zur Überraschung vieler war sie schon am Freitag zu der traditionellen Pferde-Show erschienen, die sie seit deren Beginn vor 79 Jahren noch in keinem Jahr verpasst hat. Nur wenige Tage zuvor hatte sie erstmals seit ihren Schwangerschaften die jährliche „Queen’s Speech“ im Oberhaus ausfallen – und von ihrem Sohn Charles vortragen – lassen. Der Palast hatte die Entscheidung am Abend vor dem Termin mit „sporadischen Mobilitätsproblemen“ erklärt.

ANZEIGE
Quelle: F.A.Z.
Jochen Buchsteiner - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Jochen Buchsteiner
Politischer Korrespondent in London.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Automarkt
Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
50Plus
Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige
ANZEIGE