Die FAZ.NET-Nachrichten-App
Kostenlos für iOS und Android
Anzeige
Für 1,15 Millionen Euro

Madonna singt beim ESC-Finale in Israel

 - 12:11
Für extravagante Auftritte bekannt: Popstar Madonna bei einem Konzert in Chile (Archiv). Bild: dpa

Popstar Madonna tritt außer Konkurrenz beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv am 18. Mai auf. Das teilte der Produzent des ESC „Live Nation Israel“ am Montag in einem Facebook-Post mit. Auch die britische PR-Agentur „Number 10 strategies“ bestätigte den Auftritt des Weltstars. Demnach werde Madonna zwei Stücke präsentieren, einen bekannten Hit und ein Stück von ihrem anstehenden Album. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) als Veranstalter bestätigte den Auftritt in der israelischen Küstenstadt auf Nachfrage der Deutschen Presse Agentur zunächst nicht.

Anzeige

„Number 10 strategies“ vertritt offenbar den israelisch-kanadischen Geschäftsmann Sylvan Adams, der Madonna zu dem Auftritt eingeladen habe. Adams selbst werde auch die gesamten Kosten für den Auftritt tragen – schätzungsweise rund 1,3 Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,15 Millionen Euro), teilte die Firma mit. Die 60 Jahre alte Madonna werde von rund 65 Crewmitgliedern begleitet, darunter Dutzende Tänzer.

Der Milliardär Adams hatte schon mehrfach Großveranstaltungen in Israel finanziert. So brachte er 2018 den Giro d'Italia nach Jerusalem, Haifa und Tel Aviv.

Im Mai 2018 hatte Netta Barzilai („Toy“) den ESC in Portugal für Israel gewonnen. Daher wird der Wettbewerb dieses Jahr in Tel Aviv ausgetragen – die Halbfinals sind am 14. und 16. Mai, das große Finale dann am 18. Mai.

ESC 2018
Israel gewinnt, Deutschland Vierter

Quelle: rere./dpa/AFP
  Zur Startseite

Erzielen Sie bis zu 5% Rendite

Jetzt in Pflegeimmobilien investieren

Verkaufen Sie zum Höchstpreis

Zur Immobilienbewertung

Lernen Sie Französisch.

Jetzt gratis testen

Verbessern Sie Ihr Englisch.

Jetzt gratis testen
Anzeige