Herzblatt-Geschichten

Und wieder weht der Mistmonsun

Von Jörg Thomann
Aktualisiert am 22.11.2020
 - 12:01
Großzügig, aber auch gerecht? George Clooneyzur Bildergalerie
George Clooney belohnt gute Freunde, Harry und Meghan bekommen Gegenwind, und ehemalige Helene-Fischer-Fans sind sauer: die neuen Herzblatt-Geschichten.

Keine schöne Sache, die Empfehlung der Regierung, es solle sich jeder vorerst möglichst nur mit einem Freund treffen. Blöd, wenn alle guten Freunde dann längst einen noch besseren gefunden haben und man allein dasteht. Oder, noch blöder, wenn man ohnehin keinen Freund hat und von der Regierung quasi dazu gedrängt wird, einen aufzutreiben. Andererseits können so natürlich rührende Geschichten entstehen: „Wir haben uns damals in der Corona-Zeit kennengelernt, da haben wir beide einen Freund gesucht.“

Wer wir aber noch weniger gern wären, das ist der fünfzehntbeste Freund von George Clooney. Der nämlich „bestätigte jetzt erstmals die Gerüchte, dass er 2013 seinen 14 besten Freunden (...) jeweils eine Million Dollar (!) schenkte“, berichtet die Bild

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Thomann, Jörg
Jörg Thomann
Redakteur im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot