<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Foto: Getty

Augenblicke auf dem Weg zum Ruhm

Von ULF VON RAUCHHAUPT
Foto: Getty

10.02.2019 · Faszinierende Bilder produzierte die Nasa schon in den mühsamen Jahren der Vorbereitung der Mondlandung. Dabei hat sich Amerika auf den Wettlauf zum Erdtrabanten zuerst eher zögerlich eingelassen.

W as können wir tun?“, fragte John F. Kennedy. „Können wir um den Mond fliegen, bevor sie es tun? Können wir einen Menschen auf den Mond bringen, bevor sie es tun? Wenn mir einfach jemand sagen könnte, wie wir aufholen können.“ Diese Worte fielen am 14. April 1961 bei einer Besprechung des Präsidenten mit seinem Wissenschaftsberater, dem Budget-Direktor und der Leitung der Nasa – zwei Tage nach dem Flug, der den russischen Kosmonauten Juri Gagarin zum ersten Menschen im Weltall machte.

Es gibt keine Bilder von diesem Treffen im Weißen Haus. Gäbe es sie, wären sie sicherlich in dem opulenten Band „The NASA Archives“ enthalten, der nächste Woche in den Handel kommt und der die Geschichte der amerikanischen Weltraumbehörde entlang einer Fülle auch vergleichsweise wenig bekannter Aufnahmen erzählt. Eine der dramatischsten Kapitel dieser Geschichte, zu der diese Seite eine kleine Auswahl aus besagtem Band zeigt, begann mit dem schon erwähnten Treffen im Weißen Haus und mündete vor fünfzig Jahren in der triumphalen Antwort auf die Frage des 1963 ermordeten Präsidenten.

Eine Voraussetzung dafür, dass die Vereinigten Staaten die Sowjetunion im All ein- und überholen konnten, war die Gründung der Nasa im Juli 1958. Sie wiederum war die Reaktion auf ein Ereignis gewesen, zu dem es durchaus Bilder gibt. Kaum eines ist so beredt wie das der Astronomen Whipple und Hynek, die am Globus die Bahn des Sputnik rekonstruieren – jenes ersten von Menschen in eine Erdumlaufbahn geschossene Objektes, das den Amerikanern zuerst klargemacht hatte, wie weit sie damals in der Weltraumtechnik zurücklagen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

FAZ.NET komplett

: Neu

F.A.Z. Digital

F.A.Z. Premium

Quelle: F.A.S.