FAZ plus ArtikelProzess gegen Derek Chauvin

„George Floyd, wir haben es geschafft“

Von Majid Sattar, Minneapolis
21.04.2021
, 18:21
Der Schuldspruch im Fall George Floyd lässt viele Amerikaner jubeln. Schwarze sehen darin jedoch nur einen Anfang. „Wir müssen weitermarschieren“, sagen sie.

Der junge Mann weiß nicht so recht, wohin mit seinen Gefühlen. Von der Straße schallt ein lautes Hupkonzert in den kleinen Park herüber, in dem er steht. Mehrere Leute strecken die Faust in den Himmel, schwenken Fahnen und jubeln. Auch der Afroamerikaner macht zunächst mit. Dann aber hält er inne. Eine junge Frau läuft auf ihn zu. Es ist nicht klar, ob es seine Freundin ist oder nur eine gute Bekannte. Beide nehmen einander in den Arm und fangen an, bitterlich zu weinen. Die Menge skandiert nun: „Who won? We won!“ – Wer hat gewonnen? Wir haben gewonnen. Doch so einfach ist das nicht.

Hunderte haben sich am Dienstag in dem Park vor dem „Hennepin County Government Center“ in Minneapolis versammelt, in dem sich das Gericht des Landkreises befindet. Als die Nachrichtensender am Nachmittag verbreiten, die Geschworenen im Prozess gegen den früheren Polizisten Derek Chauvin hätten ein Urteil gefällt, strömen immer mehr Leute ins Zentrum der Stadt. Eineinhalb Stunden später soll es verkündet werden. Die Nervosität ist groß. Zwar spricht der Umstand, dass die zwölf Geschworenen, darunter vier Afroamerikaner, schon am zweiten Beratungstag zu einem Urteil gekommen sind, also Einstimmigkeit erzielt haben müssen, eher für einen Schuldspruch. Doch sicher ist man nicht. Zu oft schon sind Afroamerikaner in Prozessen gegen weiße Polizisten enttäuscht worden.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Sattar, Majid (sat.)
Majid Sattar
Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot