Aufstand in Haftanstalt

Dutzende Tote bei Massenflucht aus irakischem Gefängnis

09.05.2015
, 22:36
Erst kam es zur Revolte, dann brachen zahlreiche Insassen einer Haftanstalt in der Nähe von Bagdad aus. Lokale Politiker machen den „Islamischen Staat“ für den Aufstand verantwortlich. Auch IS-Extremisten könnten unter den Entflohenen sein.
ANZEIGE

Bei einer Massenflucht aus einem irakischen Gefängnis sind nach Behördenangaben 50 Insassen und zwölf Polizisten getötet worden. Nach einer Revolte in der Anstalt Al-Chalis bei Bagdad hätten zahlreiche Häftlinge die Gelegenheit zur Flucht genutzt, teilten Sicherheitskräfte und die Polizei am Samstag mit. Anschließend sei in der Umgebung nach den Entflohenen gefahndet worden. Nach dem Ausbruch am Freitagabend war zunächst von acht toten Häftlingen und zehn ums Leben gekommenen Polizisten die Rede. In dem Gefängnis saßen 300 Menschen ein, denen Terrortaten vorgeworfen werden. Ob auch hochrangige Extremisten unter den Flüchtigen sind, wurde zunächst nicht bekannt.

Der Bürgermeister der Kleinstadt, in der sich die Haftanstalt befindet, beschuldigte die radikale Miliz Islamischer Staat (IS), den Ausbruch organisiert zu haben. Die Extremistenorganisation ist im Irak aktiv. „Die Morde und die Befreiung der Insassen gehen auf das Konto der IS“, ergänzte das Gemeindeoberhaupt. Die irakische Regierung hat mit einer ganzen Reihe von Sicherheitsproblemen zu kämpfen, allen voran mit dem Aufstand des IS. Die Extremisten haben große Teile des Iraks und des benachbarten Syriens unter ihre Kontrolle gebracht.

ANZEIGE

Die Häftlinge hätten zunächst untereinander gekämpft, sagte ein Polizeivertreter. Dann seien sie auf Gefängniswärter losgegangen, die bei den Auseinandersetzungen eingeschritten seien. Bei den Kämpfen entwaffneten die Häftlinge demnach die Aufseher und plünderten das Waffenarsenal der Anstalt, die rund 80 Kilometer nordöstlich der irakischen Hauptstadt liegt. Nach der Massenflucht wurde in dem Ort Al-Chalis eine Ausgangssperre verhängt, umliegende Häuser wurden nach Flüchtigen durchsucht.

Quelle: Reuters
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
Gasvergleich
Gas vergleichen und sparen
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Compliance Management
ANZEIGE