FAZ plus ArtikelGastbeitrag von Nawalnyj

Wir müssen den korrupten Autokraten harte Fragen stellen

Von Alexej Nawalnyj, Gründer der Stiftung zum Kampf gegen Korruption
19.08.2021
, 17:06
Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj, hier am 13. Januar in einem Video auf Instagram
Korruption hindert uns an der Lösung der drängendsten politischen Fragen. Höchste Zeit, den Kampf gegen sie zur Chefsache zu machen, schreibt der inhaftierte russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj. Ein Gastbeitrag.

Vor genau einem Jahr bin ich nicht an einer Vergiftung mit einer Chemiewaffe gestorben – und allem Anschein nach hat Korruption dabei eine nicht unbedeutende Rolle gespielt. Sie hat das staatliche System zersetzt, auch die Geheimdienste. Wenn deren Führung damit beschäftigt ist, von der Wirtschaft Schutzgeld zu erpressen, muss die Qualität solcher Operationen leiden.

Die Gruppe von Mitarbeitern des FSB hat das Nervengift auf meine Unterwäsche ebenso unsachgemäß aufgetragen, wie sie mich unter Verstoß gegen alle Instruktionen über dreieinhalb Jahre unsachgemäß beschattet hat. Das hat Aktivisten und Rechercheuren erlaubt, sie vollkommen zu entlarven.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot