FAZ plus ArtikelWichtige Nachwahl

Ist Boris Johnson der neue Arbeiterführer?

Von Jochen Buchsteiner, Hartlepool
04.05.2021
, 20:07
Boris Johnson am 3. Mai in Hartlepool
Die englische Hafenstadt Hartlepool gilt als uneinnehmbare Labour-Festung. Doch vor der Nachwahl am Donnerstag rechnen sich die Tories gute Chancen aus. Schockwellen bis London sind zu erwarten.
ANZEIGE

Mit Masken und Wollmützen stemmen sich Anthony Frain und seine Wahlkampfhelfer von der Labour Party gegen den Seewind und nehmen sich den South Crescent vor, eine Straße, die man als Uferpromenade bezeichnen könnte, ließe sich in Hartlepool promenieren. Als der Trupp die Häuser durchgeklingelt hat und die Gespräche mit den Bürgern bilanziert, herrscht stille Resignation. Von den wenigen, die die Tür geöffnet haben, erklärten deprimierend viele, dass sie die Tories wählen werden oder sogar schon per Brief gewählt haben.

ANZEIGE

Noch hoffen die Leute der Labour Party auf ein Wunder, aber wahrscheinlich werden die Wähler in Hartlepool an diesem Donnerstag einen Konservativen als Vertreter ins Parlament nach London schicken. Das wird Schockwellen weit über die Hafenstadt hinaus senden, denn Hartlepool gilt traditionell als uneinnehmbare Labour-Festung.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Jochen Buchsteiner - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Jochen Buchsteiner
Politischer Korrespondent in London.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE