FAZ plus ArtikelBotschafter-Ehepaar

Schatz, geh du doch heute mal zum Minister

Von Johannes Leithäuser, Berlin
Aktualisiert am 17.10.2020
 - 18:45
Adrian Pollmann und Natalie Kauther traten im Juli ihre Stelle als Botschafter in Slowenien an.
In Ljubljana teilt sich ein Ehepaar die Stelle des deutschen Botschafters. Auch in anderen Städten erfüllen Paare die diplomatischen Aufgaben gemeinsam. Für das Auswärtige Amt ist das Job-Sharing eine Herausforderung.

Im deutschen Auswärtigen Dienst gibt es ein Paar, das unter seinen kombinierten Nachnamen bekannt ist: Kauther/Pollmann. Natalie Kauther und Adrian Pollmann teilen sich als erste Eheleute gleichberechtigt die Stelle eines „außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters der Bundesrepublik Deutschland“, wie die volle Funktionsbezeichnung lautet. Beide führen die deutsche Auslandsvertretung in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana (Laibach) abwechselnd; alle acht Monate tauschen sie den Platz. Derjenige von ihnen, der gerade nicht die offiziellen Pflichten des Repräsentierens, Berichtens, Konsultierens ausübt, kümmert sich um die drei gemeinsamen Kinder, von denen gerade das erste das Teenager-Alter erreicht hat.

Kauther/Pollmann sind nicht das erste Pionierpaar des sogenannten Jobsharings im rund 6000 Personen umfassenden Personalbestand des Auswärtigen Amts. Sie haben bloß viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, weil auf einem formellen diplomatischen Spitzenposten das Gastland sein Einverständnis geben muss, wenn statt einer Person zwei Personen die Botschafterfunktion wahrnehmen wollen. Im deutschen Außenministerium sind ähnliche Fälle präsent: Auch der Generalkonsul in Toronto besteht gegenwärtig abwechselnd aus einem von zwei Ehepartnern; in Stockholm ist die Stelle des Gesandten mit einem Ehepaar besetzt. Auch in der Bauabteilung des Ministeriums teilen sich zwei Kollegen im Job-Sharing eine Stelle. Die Personalabteilung hat anhand ihrer Akten sogar berechnet, dass es gegenwärtig im höheren Beamtendienst insgesamt mehr als sechzig Paare gibt, die beide auf beamtenrechtlich gleichrangigem Besoldungsniveau arbeiten und daher theoretisch auf einer aufgeteilten Stelle tätig sein könnten.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Leithäuser, Johannes (Lt.)
Johannes Leithäuser
Politischer Korrespondent in Berlin.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot