ANZEIGE
Nach Spionagevorwürfen

Russland schließt vorerst seine Vertretung bei der NATO

18.10.2021
, 15:58
Russland schließt bis auf Weiteres seine Vertretung am NATO-Hauptquartier in Brüssel. Auch die Vertretung der Militärallianz in Moskau werde geschlossen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow. Die NATO hatte kürzlich Mitgliedern der russischen Vertretung wegen Spionagevorwürfen die Akkreditierung entzogen.
Video: AFP, Bild: dpa
Mehr zum Thema
  Zur Startseite
ANZEIGE