FAZ plus ArtikelHistorischer Erzfeind

Russland, der bedrohliche Nachbar der Türkei

Von Rainer Hermann
16.05.2022
, 17:38
Vor dem Ukrainekrieg: Ein russisches Kriegsschiff durchquert im April 2014 den Bosporus in Istanbul.
Die Expansion des Zarenreichs ging auf Kosten des Osmanischen Reichs. Auch heute ist Russland die größte Bedrohung für die Türkei. Russische Truppen sind an drei Seiten des Landes präsent.
ANZEIGE

Selbst wenn die Präsidenten Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan eine Männerfreundschaft pflegen (oder gepflegt haben): An der Wahrnehmung Russlands als des historischen Erzfeinds hat sich in der Türkei nie grundlegend etwas verändert. Gerade in der Gegenwart ist die Türkei von Russland an drei Seiten umgeben und bedroht:

Seit der Annexion der Krim ist das Schwarze Meer zunehmend zu einem russischen Meer geworden, zudem stehen im Osten russische Truppen im Kaukasus und im Süden in Syrien.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Hermann, Rainer
Rainer Hermann
Redakteur in der Politik.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
ANZEIGE