FAZ plus ArtikelRussland, Ukraine, NATO

Putins Spiel mit dem Westen

EIN KOMMENTAR Von Thomas Gutschker
05.12.2021
, 16:14
Putin und seine Soldaten
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Russlands Präsident bedroht die Ukraine und erfindet neue rote Linien. Der Westen darf sich davon nicht erpressen lassen.
ANZEIGE

Was führt Wladimir Putin im Schilde? Die Frage stellt sich schon zum zweiten Mal in diesem Jahr. Im Frühjahr massierte der russische Präsident Truppen auf der Krim und östlich der Ukraine. Es war eine Demonstration der Macht, mit Luftlandetruppen und allem Drum und Dran. Nach vier Wochen war das Spektakel vorüber.

Jetzt gibt es ungewöhnliche Bewegungen vor allem im Norden der Ukraine aber auch an Positionen, die schon im Frühjahr bezogen wurden. Das geht einher mit massiver Propaganda. Deren Narrativ hat Putin diese Woche selbst präsentiert: Nicht Russland bedrohe die Ukraine, sondern umgekehrt. Die NATO und die Ukraine rückten militärisch immer näher an Russland heran, sein Land brauche dringend Sicherheitsgarantien, und zwar rechtlich einklagbare.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Gutschker, Thomas
Thomas Gutschker
Politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Länder mit Sitz in Brüssel.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
ANZEIGE