ANZEIGE
Fall Skripal

Großbritannien macht dritten Verdächtigen aus

21.09.2021
, 17:32
Der frühere Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia waren im März 2018 in der südenglischen Stadt Salisbury nach britischen Angaben mit dem in der Sowjetunion entwickelten Giftstoff Nowitschok fast getötet worden.
Video: Reuters, Bild: Reuters
Mehr zum Thema
  Zur Startseite
ANZEIGE