FAZ plus ArtikelCSU-Mann Dobrindt

Der Dritte im Bunde

Von Markus Wehner, Berlin
03.01.2019
, 10:37
Alexander Dobrindt will die Christsozialen in Berlin wieder stark machen: Er selbst sieht sich als dritter Fraktionschef der Koalition. Übertreibt er es dabei manchmal?

Die CSU hat ein schweres Jahr hinter sich. Doch Alexander Dobrindt, ihr starker Mann in Berlin, äußert sich zufrieden über seine Rolle. „Mein Auftrag war es, die CSU-Landesgruppe inhaltlich wieder stärker zu positionieren. Das ist gelungen. Die CSU im Bundestag wird wieder stärker wahrgenommen, ihr Einfluss ist gestiegen“, sagt er im Gespräch mit dieser Zeitung. Tatsächlich hat Dobrindt die CSU im vergangenen Jahr so deutlich gegen die Schwesterpartei CDU positioniert, dass die Regierung im Sommer in eine Wochen andauernde Krise geriet und sogar die Fraktionsgemeinschaft der Unionsparteien in Frage stand. Dobrindt hat das zwar nicht allein getan, auch Markus Söder und Horst Seehofer hatten ihren Anteil daran. Wer dabei von wem getrieben wurde und wer sich treiben ließ, darüber herrschen in der CSU unterschiedliche Ansichten. Augenfällig ist jedoch, dass keiner den Chef der CSU im Bundestag als Getriebenen sieht. Das würde sich Dobrindt wahrscheinlich auch verbitten.

Der 48 Jahre alte Mann mit der modischen Hipster-Hornbrille liebt die rhetorische Zuspitzung, die offene Feldschlacht. Der ehemalige Verkehrsminister, der mit der Verwaltung immer fremdelte, ist politisch wieder in einem Amt angekommen, in dem die Strippen in Berlin gezogen werden. Formal ist er zwar nur der Erste Stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion. De facto aber sieht sich Dobrindt als dritter Fraktionschef der Koalition in Berlin, gleichauf mit dem CDU-Mann Ralph Brinkhaus und der SPD-Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles, zu der er nach eigenen Aussagen ein exzellentes Verhältnis pflegt. Die Augenhöhe mit den beiden sieht er als erreicht an.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Wehner, Markus
Markus Wehner
Politischer Korrespondent in Berlin.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot